Feuerbestattung
Bei der Feuerbestattung, die mit und ohne Trauerfeier durchgeführt werden kann, wird der Verstorbene mit dem Sarg in einem Krematorium eingeäschert. Die zurückbleibende Asche wird in einer Urne aufbewahrt und anschließend dem auserwählten Friedhof zur Bestattung übergeben. Als Beisetzungsstätten werden Urnen-Reihengräber, Familiengräber und Mauernischen sowie anonyme Urnengrabfelder angeboten. Und neuerdings auch Waldbestattungen sowie Bestattungen auf See.

Hinweis: Eine Feuerbestattung ist nur möglich, wenn der Verstorbene dies zu Lebzeiten schriftlich hinterlegt hat. Sollte keine Willenserklärung des Verstorbenen zur Art der Bestattung vorliegen, kann eine Feuerbestattung auch von den nächsten Angehörigen angeordnet werden.
* Sarg
* Sargausschlag
* Decke- und Kissengarnitur
* Sterbegewand
* Ankleiden und Einbetten
* Desinfektion
* Überführungen innerhalb von Berlin
* Abmeldungen / Formalitäten
* Schmuckurne
* Trauerbegleitung
* Trauerfeier mit musikalischer Umrahmung CD
* Trauerredner / kirchlicher Beistand
* eine Sterbeurkunde
* Kosten für und Überführung zum Krematorium
* Urnenstelle auf einem Berlin zugehörigen Friedhof
  unserer Wahl

Bestattungskosten inkl. 19% MwSt.

- Preis auf Anfrage -

Das Angebot versteht sich zuzüglich
weiteren Wünschen, wie z.B. Trauerfloristik
Kontakt -Impressum -Sitemap
Feuerbestattung Komplettangebot
Tag & Nacht:
030 49918060